Imkerei in der taz

In der gestrigen taz ist ein schöner Artikel über ein Imker-Pärchen in Brandenburg erschienen: „Die Königin will nicht gestört werden“

Mir fällt auf, dass die taz nicht zum ersten Mal über Bienenhaltung schreibt. Vor zwei Jahren beispielsweise hatte sie einen ebenfalls lesenswerten Beitrag über den Brandenburger Imker Fabian Lahres mit dem Titel „Es ist ein gutes Bienenjahr“ veröffentlicht. Der hatte mir schon gut gefallen, obwohl ich damals noch gar kein Imker war und nur mit dem Gedanken gespielt hatte, vielleicht mal Bienen zu halten. Zwischendurch kommen dann immer wieder mal kürzere Artikel, so wie vor wenigen Wochen „Den Teufel mit Monsanto austreiben“, in dem über die Idee des Agrar-Konzerns berichtet wird, mit einer gentechnisch veränderten Futterlösung der Varroa-Milbe an den Kragen zu gehen. Ich könnte mir vorstellen dass so ein Irrsinn bei amerikanischen Imkereien wie den berüchtigten Miller Honey Farms gut ankommt, aber hier in Europa wird das sicher keine Chance haben.

Dass hin und wieder über Bienen geschrieben wird wäre ein weiteres Argument für mich, mal wieder öfter in die taz zu schauen. Ich habe mit der so eine Art on-and-off-Beziehung. Mal abonniere ich sie für ein oder zwei Jahre, dann brauche ich erst einmal genau so lange Abstand bis ich irgendwann wieder anfange öfter reinzuschauen. Ulkigerweise ist die meiner Meinung nach viel zu ablehnende Berichterstattung über Gentechnologie einer der Gründe, warum ich letztes Mal eine Pause brauchte. Das kann man differenzierter betrachten, als es in der taz bislang usus ist (und wie das hier etwa die Zeit hinbekommen hat). Und mir fehlen einfach die ausführlichen Reportagen, wie sie die Süddeutsche auf Seite 3 regelmäßig hinbekommt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Medien veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s