Ein Bienen-Vorfrühlings-Paradies

Bei meinen Garten-Nachbarn hat sich das reinste Bienenparadies entfaltet: Hunderte von Krokussen blühen dort, und weil es gestern schon so wunderbar warm war summte der ganze Garten! Da können meine paar Schneeglöckchen nicht mithalten.

image

Nicht so schöne Nachrichten gibt es dagegen von meinem Bienenstand. Obwohl alle vier Völker im Gleisdreieck-Park überlebt haben, war eines sehr schwach geworden.

Um es doch noch aufzupäppeln, habe ich jetzt einen alten Trick angewendet und es über ein Absperrgitter einem anderen Volk auf den Kopf gesetzt.

Das ist in diesem Fall sogar quasi eine Familienzusammenführung: Das stark ausgewinterte untere Volk ist im letzten Jahr im Juli mit einer kompletten Brutentnahme gegen Varroa behandelt worden, und das sehr schwache Volk oben drauf hatte ich aus den entnommenen Brutwaben gebildet. In drei Wochen werde ich sehen was es gebracht hat.

Update:

Auch mein Freund und Gartennachbar Hagen schreibt auf seinem Blog vom Bienenbesuch auf seinen Krokussen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s